Flifis: Ein Unterrichtstag am Petri-See

(Bericht von Petra Makowika)
Ein Projekt für zukünftige Zusammenarbeit mit unseren Schulen

flifislogoWie schon 2013 besuchte eine 7 Klasse der Georg-Schulhoff-Realschule unter der Leitung von Frau Allenstein das Gewässer des ASV Petri Heil 04 in Wersten, um Natur im Rahmen des Biologieunterrichts „hautnah“ zu erleben.

Feriencamp1Auf dem Plan standen Gewässerkunde, kleine Fischkunde der heimischen Arten, Saprobienuntersuchung sowie die umfangreichen Pflegemaßnahmen, die ein Gewässer in unseren Breitengraden benötigt.

Nach der Fischkunde und Theorie ging es dann auch direkt mit den Forscherkoffern an die Praxis. Kleinstlebewesen wurden mit Netz und Becherlupen eingefangen und bestimmt. Hier erfuhr man lehrreiches über die Nahrungsgrundlagen der in diesem Gewässer lebenden Fischarten.

Spannend waren hier das ganze Gewimmel von Bachflohkrebsen, Kamberkrebsen, Ruderwanzen, Libellenlarven und Co. zu erleben.

Feriencamp2Zumeist ansonsten unbeachtete Wesen, kommt man nun vielleicht schon mal ins Grübeln, was sich sonst noch so beim Schwimmen in Badeseen neben einem herumtreiben kann.

Die Jugendlichen erfuhren, das gerade diese Vielfalt das Qualitätsmerkmal eines in sich funktionieren den Ökosystems bedeutet.

Mit ein bisschen offeneren Augen für unsere Gewässer vor der Haustür ging dieser schöne Tag zu Ende.
Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns bei diesem gelungenen Tag, tatkräftig unterstützen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.